Pastellmalen für EinsteigerInnen
(Workshop bei Luka Topp)

Pastellkreiden sind ein so schönes Medium, um weiche Farbübergänge zu schaffen und doch werden sie viel weniger verwendet als Öl - oder Acrylfarben. Dabei sind sie im Umgang sehr unkompliziert und verzeihen Fehler gern. Darum möchte ich einen Workshop anbieten, um den Umgang mit Pastellkreiden kennenzulernen.

Zuerst werden wir alle das gleiche Bild malen, um besser miteinander vergleichen zu können und ein Gefühl für die Kreiden zu bekommen. In den beiden anschließenden Tagen, kann sich jede/jeder Motive selbst aussuchen, die möglichst große Farbflächen haben und wenig Details. Schöne Motive wären zum Beispiel Landschaften, ein Leuchtturm, eine Blume mit großen Blättern/Blüten usw.

Es besteht auch die Möglichkeit weiterhin auf Papier zu malen oder eine Leinwand als Untergrund  auszuprobeiren. Dann könnte außerdem der Hintergrund mit einem eingefärbten Pastellgrund bemalt werden.

Das meiste Material wird von uns gestellt. Trotzdem müsstest du bitte ein paar Dinge selbst mitbringen:

- Eine Leinwand, wenn du einen anderen Untergrund ausprobieren möchtest (wahrscheinlich erst ab dem zweiten Termin)

- Ein eigenes Motiv mit möglichst großen Farbflächen und wenig Details. Je nachdem wie du es lieber hast, kannst du es auf dem Handy oder ausgedruckt mitbringen.

Termine: So, 14.01.2024 / So, 21.01.2024 / So, 28.01.2024 jeweils 12.00h bis 15.00h in Annas Atelier

Kosten: 80 EUR pro Person für 3 Termine

Wenn du Interesse hast, schick mir gern eine Anmeldung an lukajen-marie@web.de 

Ich freu mich auf dich!

Portraitmalen mit Pastellkreiden 
(Workshop bei Luka Topp)

Pastellkreiden sind wunderbar, um weiche Farbübergänge zu erschaffen. Damit sind sie das perfekte Medium, um Haut zu malen und eignen sich sehr gut zum Portraitmalen! Trotzdem werden sie viel seltener verwendet als zum Beispiel Ölfarben, obwohl der Umgang deutlich einfacher ist und auch Fehler leicht zu verzeihen sind. Daher werden wir in diesem Workshop das Portraitmalen mit Pastellkreiden üben! Wir werden mit der Vorzeichnung des Portraits beginnen. Hierbei üben wir, mit den großen Formen anzufangen und uns dann immer mehr Details zu erarbeiten. Den Hintergrund werden wir mit Acrylfarbe frei und individuell gestalten!

Beim Malen des Portraits werden wir auch wieder üben, mit den großen Formen und Farbflächen zu beginnen und dann erst auf Kleinigkeiten zu achten. Je nachdem wie schnell du bist, kannst du entweder alle drei Tage an dem gleichen Portrait verbringen, oder auch mehrere Bilder malen.

Das meiste Material wird von uns gestellt. Trotzdem müsstest du bitte ein paar Dinge selbst mitbringen:

- Das von dir gewählte Portrait ausgedruckt. Falls du vom Handy abmalen willst,

brauchst du nur ein Foto auszudrucken. Wenn du ein ausgedrucktes Foto als Referenz

haben willst, dann brauchst du zwei Drucke.

- Das von dir gewählte Portrait als unscharfe Version auf dem Handy oder als Druck - Das Bild muss nicht komplett verschwimmen, sondern es sollen lediglich die Details nicht mehr sichtbar sein. Bei meinem Bearbeitungsprogramm reicht zum Beispiel schon die erste Unschärfe Stufe aus.

- Eine Leinwand deiner Wahl (Ich empfehle die Größe 30 x 40 cm).

Termine: So, 14.01.2024 / So, 21.01.2024 / So, 28.01.2024 - jeweils 16.00h bis 19.00h in Annas Atelier

Kosten: 80 EUR pro Person für 3 Termine

Wenn du Interesse hast, schick mir gern eine Anmeldung an lukajen-marie@web.de

Ich freu mich auf dich!

Über Luka:

Ich bin Luka Topp, 21 Jahre alt und wohne im Moment in Hamburg. Aufgewachsen bin ich in Kiel und habe das letzte Jahr in Amsterdam gewohnt. Ich male und zeichne schon, seit ich denken kann und habe mir alles selbst beigebracht durch Ausprobieren und Üben. Außerdem besuche ich gern Kurse und Workshops wie auch als Kind in Annas Atelier!

Mittlerweile habe ich meine Bilder schon an verschiedenen Orten in Kiel ausgestellt und darf momentan auch Teil einer größeren Gruppenausstellung in Hamburg sein. Besonders gern male ich Portraits mit Pastellkreide. Ich liebe es, mit den Fingern arbeiten zu können und schöne weiche Farbübergänge zu schaffen. Dafür sind Pastellkreiden genau das richtige Medium! Ich habe aber gemerkt, dass es kaum Kurse gibt, die den Umgang damit lehren, weil sie doch weniger bekannt sind als die üblichen Acryl- oder Ölfarben. Das möchte ich ändern und habe mich dazu entschieden, diese Workshops zu geben. Ich habe zwar bereits immer mal wieder bei Kursen in Anna’s Atelier ausgeholfen, trotzdem ist das Geben eines eigenen Workshops neu für mich! Daher freu ich mich besonders auf die Tage und denke, dass wir alle miteinander viel Neues lernen können!

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.